KONTAKT

Netzwerk Berlin
im Deutschen Bundestag
SPD-Bundestagsfraktion

Postadresse:
Platz der Republik
11011 Berlin

Besucheradresse:
Paul-Löbe-Haus 5.931
Konrad-Adenauer-Str. 1
10117 Berlin

Tel.: 030 / 227 - 7 25 30
Fax: 030 / 227 - 7 66 49

E-Mail


Kurt Bodewig MdB

"Rolle Rüttgers"


12.02.2000 - Von der Leichtigkeit des Seins als Kandidat und dem Wechsel der Position in Wochenfrist.

Sie kennen nicht den Bundestagsabgeordneten Jürgen Rüttgers? Obwohl der glaubt, die Deutsche BA, der deutsche Ableger der British Airways, könne ihn zum Bundeskanzler befördern - und darüber freut er sich offensichtlich in der Anzeigenserie der Airline, die ihn vielleicht mit Blick auf die NRW-Landtagswahl zur Zeit in eingängigen Zeitschriften sponsert.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen

Linie

Michael Roth MdB und Michael Naumann

"Der politische Heros hat ausgedient"


12.02.2000 - Gespräch zwischen dem Staatsminister für Kultur, Michael Naumann, und Michael Roth (MdB) über Nelken im Knopfloch, Roadmovies und Schnapsideen.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen

Linie

Christian Lange MdB

"Lohnsubvention im Vergleich"


12.02.2000 - Internet-Boom versus Dienstleistungswüste, Experten-Knappheit versus Jobverlust mangels Qualifikation: In Deutschland wie in allen reifen Industrienationen erzeugt die ökonomische Modernisierung eine ganze Reihe von Verwerfungen.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Christian Lange MdB

Linie

Sebastian Edathy MdB und Hans-Peter Waldhoff

"Bei Nacht sind alle Katzen Rau"


12.02.2000 - Über das rechte Verständnis vom Links-Sein zu streiten, gehörte und gehört zu den spezifischen Arbeitsfeldern deutscher Sozialdemokraten. In den langen Jahren der Oppositionszeit nach 1982 kam dieser Tätigkeit sogar eine nahezu beschäftigungstherapeutische Bedeutung zu: Wer nichts zu sagen hat, spricht eben besonders gerne über sich selbst.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Sebastian Edathy MdB

Linie

Rolf Stöckel MdB

"Ein Abgrund von Gottlosigkeit?"


12.02.2000 - Über die Säkularisierung der Berliner Republik und humanistische Lebenshilfe.

Der frühere katholische Bischof von Berlin und jetzige Kölner Kardinal, Meisner, warnte Anfang der 90er Jahre vor dem Umzug von Regierung und Parlament nach Berlin. In Bonn seien 80 Prozent der Bevölkerung christlich und 20 Prozent nichtchristlich, in Berlin sei es umgekehrt. Das atheistische Umfeld habe auch Einfluss auf die Politik und damit werde der christliche in Berlin merklich zurückgehen.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen

Linie

Hubertus Heil MdB

"Die Politik mit dem Scheckbuch ist vorbei"


01.01.1999 - Fragen an Hans-Martin Bury zu seinem neuen Amt, zur Lage im Osten und zur Berliner Republik.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Hubertus Heil MdB

Linie

Christian Lange MdB

"Wie sieht die/der ideale Parteivorsitzende aus?"


01.01.1999 - Ein Parteienvergleich und einige Vorschläge


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Christian Lange MdB

Linie

Weitere Einträge:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65